Service: Visual Studio 2003 bis 2008: Makro: Lösungen (Solutions) kombinieren


Hintergrund

Im Rahmen eines Kundenprojektes arbeite ich an einer Vielzahl von - hauptsächlich kaufmännischen - Anwendungen. Bei dieses Anwendungen liegt die allgemeine Funktionalität in gemeinsam genutzten Bibliotheks-Projekten. Diese Bibliotheks-Projekte sind in einer Visual Studio-Lösung (Solution) zusammengefasst.

Um schneller und einfacher entwickeln zu können, war es wünschenswert, die jeweiligen Anwendungen und die Bibliotheks-Projekte in einer gemeinsamen Visual Studio-Solution laden zu können.

Auf Dauer stellte es sich als sehr umständlich heraus, diese kombinierten Solutions zu erstellen und zu pflegen, denn jedes Mal, wenn der jeweiligen Anwendung oder der Bibliothek ein neues Projekt hinzugefügt wurde, musste dieser Vorgang auch für die 'kombinierten' Solutions wiederholt werden.

Lösung per Visual Studio Makro

Mit Hilfe eines einfachen Visual Studio Makros habe ich das Problem gelöst.

Laden Sie das Makro-Projekt herunter und sehen Sie es sich an bzw. probieren Sie es aus!

  • Der enthaltene Makro erzeugt eine neue Visual Studio Solution, basierend auf der aktuell geöffneten Solution und einer beliebigen anderen Solution.
  • Die 'andere' Solution wird mit Hilfe des normalen 'Öffnen'-Dialogs der Visual Studio-Entwicklungsumgebung ausgewählt.
  • Der Name der neuen Solution wird dynamisch festgelegt.
  • Die ursprünglichen Solutions bleiben unberührt.
  • Bevor die neue Solution erzeugt wird, erscheint ein Rückfragedialog.


Besucher dieser Seite interessieren sich oft auch für meine C/C++ Tipps.

Seitenanfang

Kontaktaufnahme- und Terminvereinbarung:

Bei Fragen und für Terminvereinbarungen erreichen Sie uns unter:

0 63 49 99 07 38

0 151 51 95 34 00

Oder nutzen Sie das Kontaktformular




Ihr Ansprechpartner:


Hier sollte das Fahnungsfoto zu sehen sein.

Ralf Kunsmann

Spezialist für VBA-Programmierung
(alle Office-Anwendungen)
Entwickler der
VBA-Extension-Tools